Funktionen
Funktionen
Funktionen
Funktionen

Digitaler Zwilling

Der digitale Zwilling basiert auf den Daten im digitalen Schatten und kann die Bedarfsermittlung eines ERP-Systems simulieren, um neue Netze zu bilden. Dadurch können komplette Produktionsprogrammpläne neu berechnet und die Simulation verschiedener Szenarien in Echtzeit durchgeführt werden, um zukünftige Zustände von Systemen auf der Zeitachse vorauszusagen.

Außerdem können Parameter und Rahmenbedingungen verändert, die  simulierten Ergebnisse in Form eines neuen Schattens abgespeichert und so verschiedene Systemzustände miteinander verglichen werden. So besteht die Möglichkeit aussagekräftige Potential- und Impact-Analysen durchzuführen und  fundierte Entscheidungshilfen für das Management bereitzustellen.