Funktionen
Funktionen
Funktionen
Funktionen

Digitaler Schatten

Beim digitalen Schatten handelt es sich um ein komprimiertes Abbild von einem oder mehreren gekoppelten Systemen (ERP-/PPS-, PM-Systeme usw.) in einem vereinheitlichten neuem Datenmodell.

Über Dienste werden die wesentlichen Daten für die Produktionssteuerung aus den verknüpften Systemen geladen, in kompakten auswertungsfähigen Tabellen verdichtet und in einer zentralen Datenbank abgelegt. Dieser verdichtete IST-Zustand lässt sich mit Hilfe standardisierter Auswertungen analysieren und kann auch an andere, gekoppelte Systeme weitergeben werden. Somit bildet der digitale Schatten die Basis für die Simulation unterschiedlicher Szenarien in Echtzeit, um zukünftige Zustände der Systeme auf der Zeitachse zu ermitteln.  

Durch die vorverdichteten Informationen im digitalen Schatten werden die Systeme entkoppelt und es entfällt die aufwendige Suche und Berechnung von Daten in Ihren Systemen. Damit sparen Sie wertvolle Zeit. Außerdem eignet sich der digitale Schatten hervorragend als Grundlage für jedes BI-Tool.